Schülervertretung

 

Ab SEK I werden in jeder Klasse ein Klassensprecher und ein Vertreter gewählt. Die einzelnen Klassenteams verdeutlichen die Aufgaben eines Klassensprechers und thematisieren es im Unterricht.
Viermal im Jahr treffen sich die gewählten Klassensprecher und ihre Vertreter zu einer regulären SV - Sitzung. Hinzu können außerordentliche SV - Sitzungen kommen.


Zur SV - Sitzung erfolgt eine Einladung mit Tagesordnung, die auf der Sitzung unter dem Tagesordnungspunkt "Verschiedenes" ergänzt werden kann. Die Schüler üben hier, Fragen, Beschwerden, Vorschläge, etc. korrekt vorzubringen. Zuletzt wurde in mehreren Sitzungen an der Schulordnung gearbeitet. Die gewählten Schüler nehmen ihre Sache sehr ernst und verstehen zunehmend besser, dass sie für eine Klasse stehen, die bildlich gesprochen hinter ihnen stehen.


Aus den Reihen der Klassensprecher werden der Schulsprecher und seine Vertretung gewählt. Dabei wird zuerst deutlich gemacht, was einen guten Schulsprecher kennzeichnet.

Die Schulsprecher des Schuljahres 2016 / 17 heißen Mehmet-Can Özdemir und Sascha Heisler.


Ein weiteres Gremium, in dem Mitbestimmung gelernt und ausgeübt wird, ist der Schulvorstand. Hier sitzen Eltern, Mitarbeiter, Schüler und die Schulleiterin und nehmen vielfältige Aufgaben wahr.